Ich glaub. Ich wähl.

Am 21. Oktober 2018 wurden folgende Kirchenvorsteherinnen gewählt:

  • Sybille Bär
  • Waltraud Fischer
  • Anna Krausche
  • Martina Mirwald
  • Tina Trenkwald
  • Ursula Trinkwalter

Offiziell bekanntgegeben wurde das Wahlergebnis in unseren Gottesdiensten am Sonntag, den 28. Oktober. Das Wahlergebnis kann innerhalb von einer Woche nach dem 28. Oktober, d.h. bis 4. November, angefochten werden.

Wenn die Anfechtungsfrist abgelaufen ist, werden zwei weitere Kirchenvorsteher bzw. Kirchenvorsteherinnen berufen. Außerdem werden Vertrauensleute gewählt. Der neue Kirchenvorstand wird im Advent mit einem Gottesdienst in sein Amt eingeführt und verpflichtet.

Wahlbeteiligung

389 von 1.546 stimmberechtigten Gemeindegliedern haben Stimmzettel abgegeben. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 25,2%. 298 von 389 Stimmzetteln wurden per Briefwahl abgegeben.

Aufgaben des Kirchenvorstands

Der neue Kirchenvorstand wird sich in seiner sechsjährigen Amtszeit u.a. mit folgenden Themen befassen:

  • Schwerpunktsetzungen unserer Gemeinde und Kooperationen.
  • Rahmenbedingungen für Gottesdienste, Gruppen und Chöre.
  • Grundsätze zur Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden.
  • Personalfragen (z.B. zur Besetzung der Pfarrstelle).
  • Finanzen und Bauangelegenheiten.
  • Regelungen für den Friedhof.